Warum Naturmedizin?

Warum Naturmedizin?

Im Gegensatz zur Schulmedizin konzentriert sich die Naturmedizin auf die ganzheitlichen Aspekte unseres Organismus. Sie sucht und behandelt die Ursachen und konzentriert sich dabei nicht auf Symptome. Die Wurzeln der Heilkunst geht weit über die Antike hinaus. Die Lehren der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gehen bis 3600 v. Chr. zurück. Auch hier erkannte man bereits, dass der Mensch als Teil der Natur in Symbiose mit ihr leben sollte. Das was sich innerhalb des Universums abspielt, läuft auch in unserem Organismus ab. Das eine ist ohne das andere nicht möglich und hängt voneinander ab.